Reiki - Innere Harmonie Würzburg

Reiki

Was ist Reiki?

Reiki (gesprochen „Reeki“) ist das japanische Wort für  „universelle Lebensenergie“, die göttliche Kraft, die uns lebendig macht.
Reiki führt zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele und schützt uns vor negativen Einflüssen. Sie fließt in kraftvoller und konzentrierter Form durch die Hände des Reiki-Gebenden und kann mit allen Therapieformen kombiniert werden.
Für die Reiki-Arbeit gilt die grundsätzliche Regel, dass der Empfänger der Reiki-Kraft auf der unterbewussten Ebene selbst entscheidet, ob und wie viel Lebensenergie er aufnehmen möchte. Die universelle Lebensenergie lässt den Menschen ihre persönliche Freiheit sich abzugrenzen, wenn sie dies möchten und unterstützt Öffnung und lebendiges Wachstum, wenn sie sich dafür entscheiden. Die universelle Lebensenergie entspannt die Körperpartien, auf die Entspannung folgt eine Anregung des Stoffwechsels durch die neue Lebendigkeit, die in den Organismus strömt. Entgiftungsmechanismen funktionieren wieder besser, alte Schlacken können abgebaut werden und neue Anlagerungen werden verhindert. Auch Entzündungen klingen unter der Einwirkung von Reiki schnell ab.

Anwendungsbereiche: Reiki

  • regt die Selbstheilungskräfte an
  • verhilft zu größerer Stabilität im Alltag
  • löst Blockaden und baut Stress ab
  • beruhigt, entspannt und wirkt ausgleichend
  • unterstützt sehr effektiv ärztliches sowie psychotherapeutische Maßnahmen und
  • beschleunigt den Heilungsprozess

Sitzungsablauf: 

Reiki wirkt auf jeden Menschen unterschiedlich, denn die bewussten und auch unbewussten Bedürfnisse des Einzelnen bestimmen Ergebnis und Ziel der Behandlung.
Der Klient liegt bekleidet in angenehmer und ruhiger Atmosphäre auf einer bequemen Unterlage. Die Reiki Energie wird durch das sanfte Auflegen der Hände übertragen und es entsteht ein wundervolles Gefühl der inneren Ruhe und Geborgenheit. Zusätzlich können Gefühle wie Wärme, Kälte, Kribbeln, Fließen o.ä. auftreten, je nachdem was der Körper an dieser Stelle gerade braucht. Manche schlafen bei der Behandlung ein oder fallen in eine Art „Traumzustand“. 

Reiki-Einweihungen

Reiki Seminare öffnen den Menschen stufenweise und dies wird traditionell in drei Graden gelehrt die aufeinander aufbauen.
Es werden zunächst die Energiekanäle geöffnet und gereinigt und dabei werden die Selbstheilungskräfte aktiviert. Jeder Grad baut auf seinen Vorgänger auf und Sie werden schrittweise an Ihr neues Potential herangeführt. Es gibt im traditionell übermittelten Reiki drei Lehrstufen, Grad I, Grad II, den Meister-Grad und Lehrer-Grad.

Reiki I

Das Seminar findet in kleinen Gruppen in einer angenehmen Atmosphäre statt.
Für jeden Interessierten, auch für Kinder und ältere Menschen, ist Reiki erlernbar, dazu sind keine besonderen Fähigkeiten oder Vorkenntnisse erforderlich. Während des Seminars werden die Teilnehmer mit der Geschichte des Reiki bekannt gemacht und das theoretische Grundwissen und die Handpositionen vermittelt. Mit vielen praktischen Übungen werden die (Basis-) Handpositionen geübt, aber auch die Selbst-(Eigen-) Behandlungen, der Chakren Ausgleich und die Kurzbehandlungen werden Bestandteil des Wochenendes sein. Selbstverständlich können nach dem Seminar auch Tiere, Pflanzen, Lebensmittel und Mineralien mit Reiki energetisiert werden. Um die Eindrücke wirken zu lassen, werden Entspannungsübungen und Meditationen mit in das Wochenende eingebunden.

Reiki II

Der zweite Grad stellt eine Erweiterung der Fähigkeiten auf allen Ebenen dar. Es wird eine wesentliche und tiefere spirituelle Wachstumsphase eingeleitet und auch die Intuition und Heilungsfähigkeit verstärkt.
Eine andere Technik des 2. Grades ermöglicht eine Harmonisierung auf der geistig-seelischen Ebene. Reiki kann damit unmittelbar in das Unterbewusstsein eindringen. Karmische Muster, Ängste, Süchte und andere geistig-seelische Störungen aller Art lassen sich damit positiv beeinflussen. Die vielseitigste Technik des 2. Grades ist wohl, dass Reiki über jede beliebige Distanz, an jeden Ort und zu jeder gewünschten Zeit gesendet werden kann. Räume können energetisch gereinigt werden, „Reiki-Duschen“ an bestimmten Orten eingerichtet und Störfelder abgestellt werden.

Reiki-Meister

Dieses Seminar berührt die seelische Ebene und damit schließt sich der Kreis von Körper, Geist und Seele.
Der Meister-Grad im Usui-System baut auf dem zweiten Grad auf. In diesem Seminar werden das Meister-Symbol, die Grundlagen des dritten Grades und ein überaus wertvolles Handwerkszeug vermittelt. Sie umfasst sowohl theoretische als auch praktische Anteile und enthält viele Anwendungsbeispiele und Hinweise aus der Praxis.
Die äußerst starke Energieübertragung, die man in der Einweihung erfährt, führt zu mehr Klarheit und Deutlichkeit für das eigene Leben und öffnet den Hauptenergiekanal.

Reiki-Lehrer

Nach der Meister-Einweihung besteht die Möglichkeit als Reiki-Lehrer tätig zu sein. Das ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Das Seminar vermittelt fachliches Wissen und die Fähigkeit auf professionelle Art und Weise die Reiki-Seminare angemessen zu gestalten. Dazu gehören auch die Wiederholungen der Seminarinhalte der Grade I, II und des Meister-Grades und das Erstellen eines eigenen Skriptes.
Das Erlernen der Einweihungsrituale der vorherigen Grade und die rechtlichen Grundlagen sind auch Bestandteil des Seminars. Als Reiki-Lehrer kann man Reiki als professionelle Praxis betreiben und/oder ehren.

Nach jedem abgeschlossenen Seminar erhält der Teilnehmer ein Zertifikat.

Ihre Heike Janson

Ihre Anfrage können Sie ganz einfach online, telefonisch unter 09365 / 897 16 28 oder per e-Mail unter heikejanson@innereharmonie-janson.de an mich richten.